Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Chef der Stadtreinigung: Heilbronn hat keine schmutzige Innenstadt

Das Betriebsamt der Stadt Heilbronn macht, was es personell leisten kann. Dennoch ist bei der Stadtreinigung noch Luft nach oben. Die Leerung der Abfallkörbe hat hohe Priorität. Die Angaben, wie oft in den Fußgängerzonen gereinigt wird, überraschen.

Joachim Friedl
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Die Heilbronner Innenstadt ist keine Mülldeponie
Die Unterflurcontainer haben ein Fassungsvermögen von einem Kubikmeter und werden drei Mal pro Woche von Mitarbeitern des städtischen Betriebsamts mit einer Großkehrmaschine abgesaugt und anschließend gewartet.  Foto: Mugler

Klagen von Bürgerseite, dass Heilbronn eine schmutzige Stadt sei, hört man seit Jahren. Dieter Klenk, Leiter des Betriebsamts und somit Chef der Stadtreinigung, sieht das Problem differenzierter: "Heilbronn ist, was die Sauberkeit anbelangt, gut aufgestellt. Natürlich kann man immer mehr tun", sagte er in der Sitzung des Bauausschusses. Eine Schwachstelle sei jedoch die relativ dünne Personaldecke: "Vier zusätzliche Stadtreiniger wären nicht schlecht", griff er den Haushaltsberatungen schon

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel