ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Baustart: Heilbronner Neckarbogen-Parkhaus soll Modellcharakter haben

Für rund 18 Millionen Euro bauen die Stadtwerke im Neckarbogen ein Parkhaus, das Maßstäbe für moderne Mobilität setzen soll. Bei 620 Stellplätzen sind mehr als 200 Ladepunkte für Elektroautos vorgesehen, Carsharing und E-Bikes werden integriert.

Hettich
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Spatenstich für die neue E-Quartiersgarage im Neckarbogen.  Foto: Ralf Seidel

"Das ist der Grundstein für eine zukunftsweisende Form des Parkens" , sagte Verkehrsminister Winfried Hermann am Montag (23.01.2023) beim Spatenstich für den Bau, der in einem Jahr fertig sein soll. Jahrzehntelang seien Städte so geplant worden, "dass sie für Autos passen", sieht der Grünen-Politiker einen Wandel. "Die Dominanz des Autos muss zurückgedrängt werden." Im Neckarbogen hat das Auto freilich weiterhin seinen Platz. Bis zu 3500 Menschen sollen einmal in dem Quartier leben, das sich

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel