Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Rechtsmediziner: DNA an Stäbchen ist immer möglich

Heilbronner Polizistenmord - Der Münsteraner Rechtsmediziner Professor Bernd Brinkmann hatte die Theorie bereits im Dezember öffentlich geäußert: Die fieberhaft gesuchte Phantomfrau könnte eine Luftnummer sein, wenn eine unachtsame Produktionsmitarbeiterin Ermittlerzubehör mit eigenen DNA-Spuren verunreinigen.

Von Andreas Tschürtz und Carsten Friese
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Falsche DNA-Spuren? Polizei weist Theorie zurück
„Dann würde man nach einer Mörderin suchen, die gar keine ist.“ Rechtsmediziner Brinkmann  Foto:

Heilbronner Polizistenmord - Der Münsteraner Rechtsmediziner Professor Bernd Brinkmann hatte die Theorie bereits im Dezember öffentlich geäußert: Die fieberhaft gesuchte Phantomfrau könnte eine Luftnummer sein, wenn eine unachtsame Produktionsmitarbeiterin Ermittlerzubehör mit eigenen DNA-Spuren verunreinigen.

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel