Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Stuttgart/Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Neue Zeugen zum NSU-Mord?

Zum Polizisten-Mord auf der Heilbronner Theresienwiese haben sich neue Zeugen beim NSU-Untersuchungsausschuss gemeldet. Einer soll mit dem Handy Aufnahmen vom Tatort gemacht haben.

  |    | 
Lesezeit 3 Min
 Foto:

Achteinhalb Jahre nach dem Mord an der Heilbronner Polizistin Michèle Kiesewetter gibt es nach Angaben des NSU-Untersuchungsausschusses in Stuttgart zwei neue Zeugen. Diese hätten sich bei dem Gremium des baden-württembergischen Landtags gemeldet. Ein Zeuge will mit seinem Handy womöglich aufschlussreiche Videoaufnahmen am Tatort gemacht haben. „Da geht es um Handyaufnahmen möglicherweise während der Tat“, sagte der Ausschussvorsitzende Wolfgang Drexler (SPD) am Freitag in

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel