Heilbronn
Lesezeichen setzen Merken

Ein Hochhaus entsteht im Heilbronner Innovationspark

Die Trithesio GmbH Heilbronn plant an der südwestlichen Ecke des Innovationsparks den Bau eines neungeschossigen Hochhauses inklusive eines Parkhauses. Der Gemeinderat brachte jetzt den dafür erforderlichen Bebauungsplan "Edisonstraße Süd" auf den Weg.

Joachim Friedl
  |  
An der Edisonstraße soll in unmittelbarer Nachbarschaft ein neungeschossiges Hochhaus entstehen. Foto: Andreas Veigel

Im südwestlichen Bereich des Innovationsparks Hip in Heilbronn plant die Trithesio GmbH Heilbronn an der Edisonstraße ein neungeschossiges Hochhaus. Der Gemeinderat stimmte dem Konzept zu und brachte den für das Projekt erforderlichen Bebauungsplan "Edisonstraße Süd" auf den Weg.

Ein Lokal, eine Bäckerei und Büros

Im Erdgeschoss des Hochhauses, das von den Schleifenheimer Architekten aus Coburg geplant wird und 75 Prozent des Grundstücks überdeckt, sind im Eingangsbereich zum Hochhaustrakt ein gastronomischer Betrieb und eine Bäckerei mit Café geplant. Die acht Obergeschosse des Gebäudes sollen als Büros genutzt werden.

Mehr zum Thema

Bauantrag für das Parkhaus ist gestellt

Im nordöstlichen Bereich des Grundstücks sind insgesamt zwölf Besucherstellplätze vorgesehen. Die bauordnungsrechtlich erforderlichen Stellplätze sollen in einem neuen Parkhaus auf dem nördlich angrenzenden Grundstück nachgewiesen werden. Dieses Grundstück ist derzeit unbebaut und befindet sich wie das andere Areal im Besitz der Trithesio GmbH. Das Parkhaus wird bis zur Fertigstellung des Hochhauses erstellt sein; der Bauantrag für das Parkhaus ist inzwischen eingereicht.

 

Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
  Nach oben