Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Neckarsulm
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

90 Heizlüfter fürs Ahrtal: Neckarsulmer organisiert Hilfstransport

Vergangenes Wochenende hat Johannes Schädel aus Neckarsulm einen Hilfstransport ins Ahrtal organsiert, bei dem sich unter anderem die Rettungshundestaffel Unterland beteiligte. Die Zustände seien nach wie vor chaotisch und die meisten Häuser unbewohnbar.

Von Lisa Könnecke

90 Heizlüfter fürs Ahrtal
Johannes Schädel (links) und Günter Baumann (Vierter von links) sowie weitere Helfer haben am Freitag einen Hilfstransport ins Ahrtal beladen. Foto: Ralf Seidel

Auch drei Monate nach der Flutkatastrophe sind die Zustände im Ahrtal chaotisch, wie Johannes Schädel aus Neckarsulm seine Eindrücke vom vergangenen Wochenende beschreibt. Der 40-Jährige hat mit Freunden einen Hilfstransport fürs Überschwemmungsgebiet organisiert und 90 Heizlüfter, aber auch Kleinmaterial wie Elektrokabel an Helfer-Sammelstellen in Walporzheim, Altenburg und Dernau verteilt. Bereits mehrere Male war der Neckarsulmer vor Ort. Als die Bilder Mitte Juli überall im Fernsehen zu

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel