Italienischer Genuss-Treff mitten in Flein

Jochen Welker legt in seinem Restaurant Casa Mia Wert auf authentische Küche - Terrassen-Events und Cateringangebote

Von Stefanie Sapara

Italienischer Genuss-Treff mitten in Flein

Die kleinen Veränderungen hat man schnell wahrgenommen - schon ohne das Restaurant betreten zu haben. Bistrotische, weiß eingedeckt, mit Windlicht oder Blumen dekoriert, standen plötzlich vor dem Lokal mitten in Flein, das lange unter den Namen Sole Mio und anschließend Portofino geführt worden war. Seit November trägt es einen neuen Namen: Casa Mia, betrieben vom Gastronomen Jochen Welker, der mit Liebe zum Detail schon an der Tür signalisieren möchte: Herzlich Willkommen. Italienische Genussschmiede lautet der Untertitel des Restaurants und er verrät schnell, welches Konzept Welker verfolgt: die mediterrane Küche des Stiefels in ihrer ganzen Breite und damit mehr als eine 08/15-Pizzeria-Speisekarte.

Erfahrung in der Gastronomie bringt der umtriebige Restaurantfachmann aus Herzogenaurach reichlich mit, unter anderem aus seiner Arbeit in Fünf-Sterne-Hotels in Kitzbühel. Neu ist aber die Selbstständigkeit: "Das ist schon eine ganz große Herausforderung", sagt der 26-Jährige und lacht. "Aber: Es macht so viel Spaß, morgens aufzustehen und sein eigenes Ding zu machen." Welker strahlt. Und strotzt vor Ideen. Dass das Feedback der Gäste seit der Eröffnung im November "ein Traum" ist, gibt ihm zusätzlichen Antrieb. Gerade erst hat er mit einem großen Event die neu gestaltete Terrasse eingeweiht. Zu den 60 Plätzen im Inneren des gemütlichen Lokals stehen nun draußen 60 weitere zur Verfügung. Die erste Geburtstagsparty wurde dort schon gefeiert, und auch künftig will Welker die Gäste mit besonderen Events wie Grill- und Musikabenden überraschen. Auch Caterings bietet er an, ebenso Mittagstisch und die Option, diese Gerichte an Firmen in umliegenden Gemeinden auszuliefern.

Mit Blick auf die Karte gilt: Weniger ist mehr. Und: "Bei uns gibt es keine Carbonara mit Sahnesauce", sagt Welker, dessen Küchenteam ausschließlich aus Italienern besteht. Ausgewählte Pasta (wie Shrimps-Tagliolini an Weißwein-Knoblauchsauce, 12,50 Euro) und Pizza (Verdura mit Antipasti-Gemüse, 8,50 Euro) werden geboten, dazu Antipasti, Salate (Rucola-Melonensalat mit geschmolzenem Ziegenkäse und Walnüssen, 10,80 Euro) und Fleischgerichte (Piccata Milanese, 15,50 Euro) sowie von Donnerstag bis Samstag frischer Fisch. Auch Austern mit Prosecco stehen ab und an auf der Karte. Qualitativ hochwertig soll das Angebot sein, "aber trotzdem entspannt und mit einem lockeren, freundlichen Service". Was Welker besonders freut: "Für viele ist das Casa Mia zu einem kleinen Treffpunkt geworden, viele Gäste kennen sich, und wandern nach dem Essen noch auf einen Drink an den Nachbartisch. Das ist toll zu sehen." Heißt im Umkehrschluss: Reservieren!

Italienischer Genuss-Treff mitten in Flein

Immer ein Strahlen im Gesicht: Gastronom Jochen Welker.