In der Osterbäckerei

Kleine Kuchenidee zur Osterzeit: Karotte im Glas als Geschenk oder hübsche Deko für die Ostertafel

Von Steafnie Sapara

In der Osterbäckerei

Den Teig für die Ausstechform einfach nach Wunsch einfärben. Fotos: Veigel

 

Der Hefezopf gehört zur Osterzeit genauso wie bunt gefärbte Eier. Allerdings gibt es auch über diesen Klassiker hinaus tolle Backideen, die nicht nur prima schmecken, sondern gleichzeitig auch noch ein echter Blickfang sind. Eine davon sind Karotten im Glas - für Tortendesignerin und Bloggerin Steffi Biedermann aus Brackenheim nicht nur eine ganz besondere Dekoration für die Ostertafel, sondern auch eine prima Geschenkidee, etwa als Mitbringsel zur Kaffee-Einladung. Und wer mag, variiert auch noch ein bisschen und zaubert nicht nur Karotten, sondern auch braune Häschen oder bunte Ostereier ins Marmeladenglas. Einfach den Teig nach Bedarf einfärben und nach Herzenslust Ostermotive ausstechen. Viel Spaß!

Zutaten für sechs große Marmeladengläser: Für die Kekse

50 g Butter (Zimmertemperatur)

50 g Zucker

75 g Mehl

Lebensmittelfarben in Grün und Orange (Pastenfarben)

Karotten-Ausstecher

Milch nach Bedarf Für den Kuchenteig

250 g Butter/Margarine

350 g Mehl

350 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

2 TL Backpulver

6 Eier

1 Zitrone (Saft und Schale) Und so wird"s gemacht: 1. Kekse: Die Butter, den Zucker und das Mehl verkneten, eventuell etwas Milch dazugeben, dann wird der Teig geschmeidiger. Einen Teil grün, den Rest orange einfärben. Teige auswellen, aneinander legen und Karotten ausstechen.

2. Kuchenteig: Butter/Margarine, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen, dann nach und nach Mehl und Backpulver untermischen. Ein besonders feines Ergebnis bekommt man, wenn man sich die Mühe macht und das Mehl siebt. Anschließend den Zitronensaft und die Zesten unterrühren. 3. Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 4. Jetzt die Marmeladengläser gut einfetten. Es sollten gerade Gläser sein. Wenn sie oben schmaler werden, lässt sich der Kuchen schlecht herauslösen. 5. Nun werden die Karotten (oder Häschen) innen an das Glas geklebt, und der Teig wird zu etwas mehr als der Hälfte in die Gläser gefüllt. 6. Ohne Deckel zirka 35 Minuten backen. Gläser noch heiß zudrehen!

Buchtipp

Das Rezept stammt aus dem Stimme-Buch "Mit dem Backen kommt das Glück". Insgesamt bietet es auf 136 Seiten mehr als 50 Rezepte von Steffi Biedermann, darunter weitere Backideen zur Osterzeit. Das Buch ist für 16,90 Euro in den Stimme-Geschäftsstellen, Telefon 07131 615 701, und im Stimme-Online-Shop unter www.stimmeshop.de

erhältlich.

In der Osterbäckerei
In der Osterbäckerei

Die Karotte wird ans Glas gelegt, dann wird es mit hellem Teig aufgefüllt.