Unfall mit 60.000 Euro Sachschaden

Ludwigsburg/ BAB 831 

Email

Einen Sachschaden von etwa 60.000 Euro forderte ein Unfall am Sonntag gegen 20.45 Uhr auf der Bundesautobahn 831 in Fahrtrichtung
Stuttgart. Auf regennasser Fahrbahn passte ein 27 Jahre alter BMW-Fahrer seine Geschwindigkeit nicht den Witterungsbedingungen an und kam vermutlich deshalb in einer leichten Linkskurve ins Schleudern und von der Fahrbahn ab.

Der PKW kollidierte anschließend im Grünstreifen mit einem Baum. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt. Während der Unfallaufnahme bemerkten die aufnehmenden Beamten Anzeichen für eine Drogenbeeinflussung bei dem 27-Jährigen. Ein Vortest verlief positiv, so dass sich der Fahrer einer Blutentnahme unterziehen musste. Des Weiteren fanden die Polizisten im Wagen Behältnisse mit Marihuana, das sie beschlagnahmten. Gegen den 27-Jährigen wird nun auch wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.