Tatverdächtige nach räuberischem Diebstahl ermittelt

Murr 

Email

Nach einem räuberischen Diebstahl am vergangenen Samstag in einem Discounter in Murr hat die Kriminalpolizei Ludwigsburg am Montag drei Tatverdächtige ermittelt und vorläufig festgenommen.

Gegen 13.15 Uhr war einer der Männer im Verkaufsraum und hatte sich einen Einkaufswagen vollgepackt. Ein Zweiter wartete an der automatischen Eingangstür, öffnete sie und ermöglichte seinem Komplizen das Verlassen des Marktes außerhalb des Kassenbereichs. Auf dem Parkplatz kippten sie den Inhalt des Einkaufswagens in einen wartendes Auto.

Der Diebstahl wurde von einem Kunden bemerkt, der das Personal alarmierte. Zwei Mitarbeiterinnen gingen daraufhin sofort auf den Parkplatz und stellten sich dem Fluchtfahrzeug in den Weg. Der Fahrer fuhr aber direkt auf sie zu und die Frauen mussten sich durch einen Schritt zur Seite in Sicherheit bringen, wie die Polizei mitteilte. 

Im Verlauf der Ermittlungen wurde das mutmaßliche Täterfahrzeug am Montagvormittag beim Marbacher Bahnhof entdeckt. Dort wurden die drei Tatverdächtigen im Alter von 27, 31 und 35 Jahren gegen 10.45 Uhr von Einsatzkräften vorläufig festgenommen. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.