Mit mehreren Haftbefehlen gesuchter Mann flieht vor Polizei

Pforzheim 

Email

Bei einer wilden Flucht vor einer Polizeikontrolle ist ein Mann in der Nacht zum Montag mit seinem Auto in der Nähe von Pforzheim verunglückt und danach zu Fuß weiter geflüchtet. Wenig später konnte der 35-Jährige ausfindig gemacht werden - unverletzt, aber unter Drogen stehend, wie die Polizei am Montag berichtete.

Wie sich herausstellte, hatte der Mann keinen Führerschein und wurde mit mehreren Haftbefehlen gesucht. Warum er zur Festnahme ausgeschrieben war, konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht sagen.

Den Angaben zufolge war der 35-Jährige einer Polizeistreife kurz vor Mitternacht aufgefallen und vor den Beamten geflohen. Die Polizei nahm die Verfolgung auf, entdeckte zunächst aber nur noch das völlig demolierte Auto. Für die Suche nach dem 35-Jährigen sei auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt worden.