Jugendlicher mit Schlagstock gemeldet

Karlsruhe 

Email

Ein nicht im Dienst befindlicher Polizeibeamter meldete am Samstag gegen 21:45 Uhr einen Jugendlichen, welcher auf einem
Supermarktparkplatz in der Karlsruher Carl-Metz-Straße mit einem Schlagstock umherlaufen würde.

Er verfolgte den Jugendlichen, so dass die Kollegen vom Polizeirevier Karlruhe-West die verdächtige Person unmittelbar nach deren Eintreffen einer Personenkontrolle unterziehen konnten.

Zwar hatte der 17-Jährige zu diesem Zeitpunkt keinen Schlagstock bei sich, jedoch wurden die Beamten im nahegelegenen Gebüsch fündig. Der Jugendliche muss nun mit einer Anzeige aufgrund des Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen. Auch wurden entlang der Strecke, welche der Jugendliche zurücklegte, kleine Mengen an Drogen
aufgefunden. Entsprechende Ermittlungen wurden eingeleitet.