Gefriertruhe in Brand geraten

Großbottwar 

Email

Vermutlich ausgelöst durch einen technischen Defekt an einer Gefriertruhe hat sich am Dienstagabend im Kellerbereich eines Prüflabors in der Kleinbottwarer Straße in Großbottwar ein Schwelbrand entwickelt. Ein Firmenangehöriger bemerkte den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Daraufhin rückten 26 Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Großbottwar mit fünf Fahrzeugen zum Brandort aus, wie die Polizei Ludwigsburg am Mittwoch mitteilte.

Die Einsatzkräfte überprüften die Örtlichkeit, brachten die verschmorte Gefriertruhe ins Freie und lüfteten im Anschluss noch das Gebäude. Im Zuge des Einsatzes befand sich die Feuerwehrabteilung Winzerhausen im Bereich der Rosenkreuzung, wo sie Absperrmaßnahmen durchführten.

Durch den Schwelbrand entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.