Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung

Oberstenfeld 

Email

Am frühen Donnerstagmorgen endete ein Ausflug für einen 19-jährigen Autofahrer und seinen 13-jährigen Bruder gleich in mehrfacher Hinsicht unerfreulich. Die beiden hatten sich das Fahrzeug des Vaters vermutlich ohne dessen Wissen für eine nächtliche Spritztour ausgeliehen. Auf einem Flurstück neben dem Verbindungsweg zwischen der K1615 und dem Waldspielplatz in Oberstenfeld-Prevorst versuchte sich der 19-jährige Fahrer im Driften, jedoch mit mäßigem Erfolg. Eine Polizeistreife wurde auf den steckengebliebenen Wagen aufmerksam und kontrollierte die beiden Insassen. Neben einer Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Verordnung erwartet den 19-jährigen Fahrer nun auch noch eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, da er nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.