Heilbronn
Lesezeichen setzen Merken

Auto schleudert über die Autobahn

  |  

Vermutlich führte nicht angepasste Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn am Donnerstagvormittag zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 81. Der 85 Jahre alte Fahrer eines Mercedes war gegen 10.30 Uhr auf der Autobahn in Richtung Stuttgart unterwegs, als er auf Höhe von Großbottwar die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Das Auto kam ins Schleudern und prallte gegen einen auf der rechten Spur fahrenden Lkw. Von dort prallte der Mercedes ab, kollidierte daraufhin mit der Mittelleitplanke und danach mit einem weiteren Lkw, bevor das Auto schließlich frontal gegen die Leitplanke fuhr und stehen blieb.

Ein Kia, der nicht direkt am Unfall beteiligt war, wurde ebenfalls beschädigt, weil der Fahrer über ein Trümmerteil fuhr. An den vier Fahrzeugen und der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von rund 27.000 Euro. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Die Autobahn musste für die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten kurzzeitig gesperrt werden.

  Nach oben