Aufwendige Rettungsaktion nach Sturz in Tauber

Tauberbischofsheim 

Email

Einen Großeinsatz von Rettungskräften löste ein 65-Jähriger am Freitag gegen 13.30 Uhr aus, als er in Tauberbischofsheim-Dittigheim von einer Brücke im Bereich der Kastanienallee in die Tauber fiel.

Der Mann war im Bereich des Mühlkanals über eine Brücke gegangen und wollte vermutlich von dort aus in den Flusslauf schauen. Hierbei rutschte er scheinbar aus und stürzte etwa sechs Meter in den Kanal, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Da er sich nicht alleine aus dem Wasser retten konnte, rückte die Feuerwehr sowie der Rettungsdienst mit einem Großaufgebot an. Schlussendlich konnten sie den Mann retten. Ob bzw. wie schwer der Mann bei dem Sturz verletzt wurde, war der Polizei zunächst nicht bekannt.