Acht Kinder bei Schulbusunfall in Ludwigsburg verletzt

Ludwigsburg 

Email

Bei einem Unfall zweier Busse in Ludwigsburg sind acht Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren leicht verletzt worden. Die Fahrerin eines Schulbusses habe wohl einen abbremsenden Linienbus übersehen und sei auf diesen aufgefahren, teilte die Polizei am Freitag mit.

Bei dem Unfall am Donnerstagnachmittag erlitt auch der Fahrer des Linienbusses leichte Verletzungen. Die 67 Jahre alte Schulbusfahrerin blieb unverletzt. Insgesamt fuhren bei der Frau 14 Kinder mit.

Wie viele Menschen sich in dem Linienbus befanden und ob sie verletzt wurden, war zunächst unklar. Gegen die 67-Jährige wird nun ermittelt.