Witterungsbedingte Verkehrsunfälle

Region 

Im Ostalbkreis kam es zu etwa 13 Verkehrsunfällen aufgrund Straßenglätte, bei denen es zu bislang bekannten Sachschaden in Höhe von rund 24.000 Euro kam und eine Person leicht verletzt wurde.

Im Rems-Murr-Kreis waren etwa 17 Verkehrsunfälle zu verzeichnen, wobei sich der Sachschaden auf etwa 5000 Euro summiert. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

Im Kreis Schwäbisch Hall wurden sieben Verkehrsunfälle gezählt, bei welchen ein Schaden in Höhe von derzeit etwa 30.000 Euro entstand. Dabei wurden vier Personen leicht verletzt.