Reifen am Auto platzt bei Tempo 130 - Fahrerin schwer verletzt

Bühl 

Bei einem Tempo von rund 130 Kilometern pro Stunde ist einer Autofahrerin am Samstag auf der Autobahn 5 bei Bühl (Kreis Rastatt) ein Reifen ihres Wagens geplatzt.

Auto schleuderte über alle drei Fahrstreifen, raste in die Leitplanke und blieb schließlich auf dem Seitenstreifen stehen, wie die Polizei mitteilte. Zudem streifte es ein weiteres Auto.

Die 33 Jahre alte Autofahrerin, die durch das Platzen des Reifens die Kontrolle über das Auto verloren hatte, wurde schwer verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Insassen des anderen Wagens blieben unverletzt.

Den Schaden schätzte die Polizei auf rund 25.000 Euro.