Mann von Auto angefahren - Wagen ohne Licht unterwegs

Möckmühl  Ein Mann ist in Möckmühl von einem Auto angefahren und am Bein verletzt worden. Laut Polizei fuhr der Verursacher ohne Licht und mit beschlagenen Scheiben.

Von unserer Redaktion
Email
Ein Mann ist in Möckmühl von einem unbeleuchteten Auto angefahren und am Bein verletzt worden. 

Ein 46-Jähriger fuhr am Freitagabend mit seinem Mitsubishi vom Bahnhof kommend zur Straße Im Haag. Ohne Licht und mit beschlagenen Scheiben war seine Sicht derart eingeschränkt, dass er einen geparkten BMW am gegenüberliegenden Straßenrand übersah, aus dem kurz zuvor der Fahrer ausgestiegen war.

Der BMW-Fahrer wurde laut Polizeibericht vom Mitsubishi erfasst und auf die Motorhaube seines Fahrzeugs geschleudert. Dabei erlitt er eine Verletzung am Bein.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.