Keller in Mehrfamilienhaus brennt

Backnang 

Email

Ein neunstöckiges Mehrfamilienhaus in Backnang ist in der Nacht zu Donnerstag wegen eines Kellerbrands komplett evakuiert worden. Alle Bewohner konnten unverletzt aus dem verrauchten Gebäude am Dresdener Ring ins Freie gelangen, wie die Polizei am frühen Donnerstagmorgen mitteilte. Eine 90-jährige Frau wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Ein Zeitungsausträger hatte Polizeiangaben zufolge eine starke Rauchentwicklung aus dem Keller wahrgenommen und die Feuerwehr gerufen. Zwei Wohnungen seien nach dem Brand unbewohnbar gewesen. Drei Bewohner seien bei Verwandten untergebracht worden.

Durch den Brand entstand ein Sachschaden von geschätzt 25 000 Euro. Zur Brandursache könnten noch keine Angaben gemacht werden, hieß es.