Erneuter Exhibitionismus-Fall in Neckarburken

Neckarburken 

Zum wiederholten Mal trat am Montagmorgen gegen 9 Uhr im Bahnhof Neckarburken ein Mann als Exhibitionist auf. Wie bereits berichtet, war es dort in den letzten Monaten zu ähnlichen Fällen gekommen.

Auch am Montag war das Opfer eine ältere Dame. Die Frau wartete auf dem Bahnsteig, als der Unbekannte an sie herantrat und ihr sein entblößtes Glied zeigte. Anschließend stieg er in einen Zug in Richtung Mosbach.

"Wir gehen derzeit davon aus, dass es sich um den gleichen Täter wie in den zurückliegenden Fällen handelt," sagt Dieter Natterer vom Bundespolizeirevier Heilbronn.

Der noch unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 25 Jahre alt, kurze schwarze Haare, circa 175 cm groß, südländisches Aussehen. Am Montag war er dunkel gekleidet und trug auffallend rote Turnschuhe. Weiter führte er eine Umhängetasche mit einem silbernen Streifen mit sich.

Hinweistelefon

Hinweise auf den Exhibitionisten nimmt die Bundespolizei Heilbronn unter Telefon 07131-888260-0 oder der kostenlosen Hotline 0800-6888000 sowie das Polizeirevier Mosbach unter Telefon 06261-8090 entgegen.