Bus kommt von Fahrbahn ab - 250.000 Euro Sachschaden

Großbottwar 

Auf etwa 250.000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der am Montagmorgen gegen 8.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus auf der L 1100 in der Ortsdurchfahrt Sauserhof entstanden ist.

Der 37-jährige Fahrer befand sich mit dem Bus ohne Fahrgäste auf einer Betriebsfahrt und kam dabei aus noch nicht geklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Dabei streifte er zunächst eine Verkehrsinsel, wurde von dort abgewiesen und fuhr sich schließlich auf einer etwa 40 Zentimeter hohen Mauer fest, wie die Polizei Ludwigsburg am Montag mitteilte. Dabei wurde der Kraftstofftank beschädigt.

Ein Mitarbeiter des örtlichen Bauhofes konnte das Einfließen des Kraftstoffs in die Kanalisation verhindern und die Freiwillige Feuerwehr, die mit 29 Einsatzkräften am Unfallort war, band den Kraftstoff in der Folge ab. 

Der nicht mehr fahrbereite Bus musste mit einem Kranfahrzeug geborgen werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die Landesstraße für etwa zwei Stunden gesperrt und der Verkehr wurde umgeleitet.