Brand auf dem Weihnachtsmarkt

Mosbach 

Email

Am Dienstagmittag gegen 12.30 Uhr wurde der Brand einer Hütte auf dem Mosbacher Weihnachtsmarkt am Kirchplatz gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei war der Brand bereits durch einen Feuerwehrmann, welcher sich privat auf dem Weihnachtsmarkt befand, gelöscht, wie die Polizei Heilbronn mitteilte. 

Der 36-jährige Besitzer der Weihnachtshütte hatte eine Gasflasche gewechselt. Hierbei geriet ausströmendes Gas in Brand und es entstand eine Stichflamme, wodurch der 36-Jährige leicht verletzt und verschieden Teile des Inventars der Hütte in Brand gesetzt wurden. In der Bude entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Die Feuerwehr Mosbach war mit einem Fahrzeug und sechs Einsatzkräften vor Ort. Der Stand bleibt, nach Angaben des Besitzers, für den heutigen Tag geschlossen.