Beim Abbiegen übersehen - Zwei Schwerverletzte

Von unserer Redaktion
Email

Mosbach  Bei einem Unfall in Mosbach-Neckarelz (Neckar-Odenwald-Kreis) sind ein Autofahrer und sein Beifahrer schwer verletzt worden. Ihr Auto sei am Montagabend frontal gegen den Wagen einer 84-Jährigen geprallt, die das herannahende Auto beim Abbiegen übersehen habe, teilte ein Polizeisprecher mit.

 

 

Nach den bisherigen Ermittlungen wollte eine 84-jährige Seniorin mit ihrem VW-Bus von einer Seitenstraße in die Mosbacher Straße nach links einbiegen. Hierbei übersah sie offenbar den 33-jährigen VW-Golf-Fahrer, der die Mosbacher Straße in Richtung Heidelberger Straße befuhr. Der Mann leitete noch eine Vollbremsung ein, prallte dann aber gegen den VW Bus. 

Der 33-jährige wurde im Auto eingeklemmt und schwer verletzt, ebenso wie sein Beifahrer, dessen Identität zunächst unklar war. Die 84-jährige Seniorin wurde augenscheinlich nicht verletzt, kam jedoch zur Beobachtung ebenfalls ins Krankenhaus.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Gesamthöhe von rund 10.000 Euro. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Mosbach und Neckarelz mit acht Fahrzeugen vor Ort. Der Rettungsdienst war mit zwei Einsatzwagen und zwei Notarztwagen, sowie einem Krankentransportwagen im Einsatz. Die Polizei war mit drei Streifenwagen vor Ort.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Mosbach unter Telefon 06261/8090 oder bei der Verkehrspolizei in Weinsberg unter Telefon 07134/5130, zu melden.