Auto kracht in Stadtbahn und Fahrer verletzt sich schwer

Email

Stuttgart 

Ein Autofahrer ist in Stuttgart mit seinem Wagen gegen eine Stadtbahn gefahren und hat sich dabei schwer verletzt. Es gibt Hinweise, dass der 44-Jährige in der Nähe eines Kreisverkehrs ein Rotlicht missachtete, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Beim Zusammenstoß am Dienstagmorgen erlitt der Mann unter anderem Kopfverletzungen und kam ins Krankenhaus.

Der 37 Jahre alte Fahrer der Stadtbahn sowie die Fahrgäste blieben demnach unverletzt. Laut einer Sprecherin der Stuttgarter Straßenbahnen saßen zum Unfallzeitpunkt weniger als fünf Menschen in der Bahn. Sie seien mit Taxis zur nächsten Haltestelle gebracht worden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von mehreren 10 000 Euro.