750.000 Euro Schaden nach Brand eines Bauernhofs

Titisee-Neustadt 

Email

Ein hoher Schaden ist bei einem Brand eines Bauernhofs in Titisee-Neustadt (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) entstanden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 750.000 Euro, wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand der Dachstuhl des Wohngebäudes bereits in Vollbrand. Die Ställe wurden zudem evakuiert. Die elf Bewohner konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen und wurden in einem Gasthaus untergebracht. Die Brandursache war zunächst unklar.