66-Jähriger wegen Verdachts auf versuchten Mordes in U-Haft

Aspach 

Ein 66 Jahre alter Mann hat sich nach einem Angriff auf seine Ehefrau selbst der Polizei gestellt. Der Mann soll in der Nacht zum Samstag in Aspach (Rems-Murr-Kreis) mit einem Hammer auf seine 65 Jahre alte Frau eingeschlagen und sie lebensgefährlich verletzt haben, wie die Polizei erst am Mittwoch mitteilte.

Die Frau konnte sich zu den Nachbarn retten, die den Krankenwagen alarmierten. Gleichzeitig ging der Mann zur Polizei in Backnang und stellte sich. Der 66-Jährige wurde vorläufig festgenommen und am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf versuchten Mord dem Haftrichter vorgeführt. Er sitzt in Untersuchungshaft. Seine Frau ist der Polizei zufolge inzwischen außer Lebensgefahr.

Die Ermittlungen über die Hintergründe der Tat dauern an.