22-jährige Frau nach Verfolgungsfahrt mit der Polizei festgenommen

Freiberg am Neckar 

Wegen versuchten Totschlags ermittelt die Kriminalpolizei in Ludwigsburg gegen eine 22-jährige Frau aus dem Rems-Murr-Kreis, die am Montagnachmittag nach einer Verfolgungsfahrt mit mehreren Streifenwagen in Bereich Pleidelsheim und Freiberg am Neckar vorläufig festgenommen wurde.

Nachdem sie zuvor Suizidabsichten geäußert hatte, lokalisierte die Besatzung eines Polizeihubschraubers im Verlauf der daraufhin eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen das Auto der 22-Jährigen in Pleidelsheim. Noch vor Eintreffen des ersten Streifenwagens setzte sie ihre Fahrt fort.

In Freiberg hatten Polizeibeamte ihr Fahrzeug quer gestellt, um die junge Frau zum Anhalten zu bewegen. Sie fuhr jedoch mit unverminderter Geschwindigkeit an dem querstehenden Wagen vorbei und ein Polizist musste sich durch einen Sprung zur Seite retten. Ein weiterer Beamter gab daraufhin Schüsse auf das Fahrzeug ab, die die junge Frau aber nicht an der weiteren Flucht hinderten. 

Gegen 13.25 Uhr verließ sie schließlich ihr Fahrzeug im Bereich Großingersheim und wurde dort unverletzt vorläufig festgenommen. Die 22-Jährige wurde noch am Nachmittag in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.