200.000 Euro Schaden bei Hausbrand

Heddesheim 

Email

Ein Hausbrand hat in Heddesheim (Rhein-Neckar-Kreis) einen hohen Sachschaden verursacht.

Das Feuer war aus zunächst ungeklärten Gründen in der Nacht zum Mittwoch in einer Sozialunterkunft ausgebrochen, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Die drei Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Zunächst war die Polizei von drei Verletzten ausgegangen.

Infolge des Brands ist das Gebäude einsturzgefährdet, ein Abriss wurde in Betracht gezogen. Der Sachschaden beträgt rund 200.000 Euro.