Untergruppenbach
Lesezeichen setzen Merken

Untergruppenbach: 14 Kilogramm Marihuana im Auto entdeckt

Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren die Drogen im Kofferraum in drei schwarzen Kunststoffmüllsäcken versteckt.

Von unserer Redaktion
  |    | 
Lesezeit  1 Min

Ein 19-Jähriger wurde wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln auf der A 81 bei Untergruppenbach festgenommen. Das teilte die Polizei mit. Am 19. Mai 2022 gegen 14 Uhr wurde der Mann von einer Streife der Autobahnfahndung Weinsberg kontrolliert. Er war auf der Autobahn 81 bei Untergruppenbach in Richtung Würzburg unterwegs.

Bei der Überprüfung des Fahrzeuges wurden im Kofferraum drei schwarze Kunststoffmüllsäcke entdeckt. Außerdem roch es im Inneren des Pkw nach Cannabisprodukten. Eine Durchsuchung ergab, dass die Säcke mit 14,5 Kilogramm Marihuana gefüllt waren. Daraufhin erfolgten die Sicherstellung der Betäubungsmittel und die vorläufige Festnahme des Fahrers. 

Der von der Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragte Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen wurde am Freitag, den 20. Mai 2022, durch das Amtsgericht Heilbronn erlassen und in Vollzug gesetzt, woraufhin er in eine Justizvollzugsanstalt überstellt wurde.

Mehr zum Thema

PREMIUM
Hinzugefügt. Zur Merkliste Lesezeichen setzen

Sollte Cannabis legalisiert werden?

Wir haben in der Heilbronner Innenstadt sechs junge Menschen nach gesellschaftlichen Veränderungen durch die Legalisierung von Cannabis gefragt.

  Nach oben