A6 / Bad Rappenau
Lesezeichen setzen Merken

Transporter-Fahrer sorgt für Schaden auf der A6 und flüchtet

  | 
Lesezeit  1 Min

Die Verkehrspolizei Weinsberg sucht nach dem Fahrer eines Transporters mit weißem Führerhaus und grauer Plane, nachdem dieser am Montagabend (04.07.) nach einem Unfall flüchtete. Wie die Polizei mitteilt, befuhr der Unbekannte gegen 18 Uhr die A6 in Richtung Mannheim. Zwischen den Anschlussstellen Heilbronn-Untereisesheim und Bad Rappenau überholte er einen Sattelzug. Hierbei blieb er am linken Außenspiegel eines Lkws hängen. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurde auch noch ein VW Tiguan beschädigt.

Der Transporter-Fahrer fuhr nach dem Unfall weiter ohne sich bei der Polizei oder den Unfallbeteiligten zu melden und hinterließ einen Schaden von rund 2.500 Euro. Er sei wohl zuvor schon Schlangenlinien gefahren und hatte ein polnisches Kennzeichen, das mit WS beginnt.

Zeugenhinweise gehen unter der Telefonnummer 07134 5130 an die Verkehrspolizei Weinsberg.

  Nach oben