Kirchardt
Lesezeichen setzen Merken

Kirchardt: Übermüdeter Lkw-Fahrer verursacht Unfall auf A6

Weil er übermüdet war, hat ein Lkw-Fahrer am frühen Dienstagmorgen (10.5.) um kurz nach 3 Uhr auf der A6 bei Kirchardt einen Unfall verursacht.

Von unserer Redaktion
  |    | 
Lesezeit  1 Min

Bis in die Morgenstunden mussten der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt bleiben.

Mitarbeiter des ADAC entladen den verunfallten Lkw-Anhänger.  Foto: Adrian Hoffmann

Nach Angaben der Polizei war der Mann beim Fahren eingeschlafen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort fuhr er den Grünstreifen entlang der Böschung. Als der Mann zurück auf die Straße fahren wollte, kippte der Anhänger um. Der Lkw-Fahrer blieb nach Angaben der Polizei unverletzt.

Höhe des Sachschadens unklar

Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Nürnberg, zwischen dem Parkplatz Bauernwald und der Anschlussstelle Bad Rappenau. Bevor der Lkw-Anhänger mit einem Kran wieder aufgestellt werden konnte, mussten ihn Helfer des THW und Mitarbeiter des ADAC komplett entladen. Die Fracht bestand aus Paketsendungen aller Art.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unklar.

  Nach oben