Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Bad Rappenau 

Email

Ein 19-Jähriger erkannte am Samstagmittag auf der A6 offensichtlich zu spät, dass der vor ihm fahrende Citroen verkehrsbedingt bremsen musste und fuhr mit seinem BMW auf diesen auf.

Gegen 14 Uhr musste ein 36-Jähriger seinen Citroen zwischen den Anschlussstellen Sinsheim/Steinsfurt und Bad Rappenau verkehrsbedingt abbremsen. Der BMW-Fahrer kollidierte mit dem Citroen. Durch den Aufprall verletzten sich der 36-jährige Citroen-Fahrer und seine 27-jährige Beifahrerin leicht. Sie wurden zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 13.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergung musste der Verkehr über einen Parkplatz geleitet werden.