Wildschweinrotte verursacht Vollsperrung auf der A6

Bad Rappenau 

Email

Am Sonntagmorgen war ein 37 Jahre alter Autofahrer auf der Autobahn 6 von Sinsheim kommend in Richtung Heilbronn unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Bad Rappenau querte eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn, woraufhin das Auto mit diesen kollidierte. In der Folge konnte der Mann sein stark beschädigtes Fahrzeug auf dem Seitenstreifen zum Stehen bringen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Zwei Wildschweine kamen bei der Kollision ums Leben. Zur Räumung der Unfallstelle mussten die Fahrbahnen zeitweise komplett gesperrt werden. Am Auto des 37-Jährigen entstand ein Schaden in Höhe von 6000 Euro.