Vorbildliche Ersthelferinnen bei Autounfall

Kirchardt 

Email

Auf dem Dach endete am Mittwoch die Fahrt eines Geländewagens in Kirchardt.

Der 76-jährige Fahrer war gegen 14 Uhr mit dem Geländewagen auf der Sinsheimer Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Nach einer abschüssigen Strecke überfuhr der Mann mit dem Auto aus unbekannter Ursache einen Kreisverkehr und prallte schließlich gegen eine Böschung. Dort überschlug sich der Suzuki und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Zwei engagierte Passantinnen befreiten die beiden Fahrzeuginsassen aus dem Wagen und versorgten sie bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und der Notärzte.

Neben der Polizei war auch die Freiwillige Feuerwehr vor Ort. Der 76-Jährige und seine 79-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand Flurschaden und ein Schaden an dem Auto in Höhe von circa 5000 Euro, heißt es im Polizeibericht.