Sinsheim
Lesezeichen setzen Merken

Unfall in Sinsheim: Betrunken gegen Baum gefahren

  | 
Lesezeit  1 Min

Am frühen Sonntagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall in der Sinsheimer Hauptstraße.

Kurz vor 7 Uhr wurde ein Anwohner auf einen lauten Knall aufmerksam und alarmierte die Polizei. Vor Ort stellten die Beamten einen total beschädigten Peugeot fest, der über eine Umzäunung hinweg gegen Baum gefahren war. Auf einer Parkbank daneben saß der 26-jährige Fahrer, der umgehend gestand, Alkohol getrunken zu haben. Er zog sich bei dem Unfall keine Verletzungen zu.

Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 1,8 Promille Alkohol in dessen Atemluft. Zudem stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ihm wurde noch in der Nacht eine Blutprobe entnommen.

Der Unfallwagen musste abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Der 26-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten, heißt es im Polizeibericht.

  Nach oben