Toyota ohne Kfz-Kennzeichen in Schlangenlinien unterwegs

Kirchardt 

Email

Wer war am Sonntagnachmittag mit einem Toyota ohne Kfz-Kennzeichen auf der Autobahn 6 und danach in Kirchardt-Berwangen unterwegs?

Das Auto war gegen 15.30 Uhr mehreren Zeugen aufgefallen, da es Schlangenlinien und dabei zeitweise sogar über den Bordstein fuhr. Zunächst hatte eine Zeugin den mit zwei Personen besetzten Pkw auf der Autobahn 6 im Bereich Sinsheim beobachtet. Von dort aus war der Toyota in Richtung Kirchardt-Berwangen unterwegs, wo er in die Hausener Straße abbog und kurz darauf in der Lindengasse zum Stillstand kam.

Laut Zeugenaussagen verließen ein Mann mit rotem Pullover und eine Frau den geparkten Toyota. Auf der Hausener Straße stellten Polizeibeamte daraufhin zwei Personen fest, auf die die Beschreibung zutraf. Diese gaben jedoch an, den Toyota nicht gefahren zu sein und verhielten sich aggressiv gegenüber den Beamten, wie die Polizei mitteilte. Der 23-Jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Nachdem der Mann einen Alkoholtest gemacht hatte und dieser negativ war, lehnte er die Durchführung eines Drogentests ab. Infolge musste der junge Mann im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben.

Nun sucht die Polizei nach weiteren Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall geben können oder die möglicherweise durch den Toyota gefährdet wurden. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07262 60950 beim Polizeirevier Eppingen zu melden.