Polizist wird bei Kontrolle angefahren und schwer verletzt

Sinsheim  Ein Polizist wurde am späten Dienstagabend in Sinsheim schwer verletzt. Ein E-Bike-Fahrer sollte kontrolliert werden. Doch anstatt anzuhalten, fuhr er absichtlich gegen den 26-jährigen Beamten, prallte gegen ein Auto und flüchtete.

Von unserer Redaktion
Email

Der E-Bike-Fahrer sollte kurz vor 23 Uhr in der Dührener Straße kontrolliert werden. Der Biker hielt jedoch nicht an, sondern radelte aus bislang unbekannten Gründen direkt auf den Beamten zu und fuhr ihn laut Polizeibericht "regelrecht über den Haufen".

Während der Beamte schwer verletzt am Boden lag, prallte der Biker noch gegen einen geparkten BMW, an dem ein Schaden von rund 2000 Euro entstand. Anschließend rappelte sich der Mann auf und fuhr davon. Der Polizeibeamte wurde später in einer Klinik untersucht, wo eine schwere Knieverletzung diagnostiziert wurde.

Eine Beschreibung des dunkel gekleideten flüchtigen Bikers liegt bislang noch nicht vor. Sein E-Bike war weiß. Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten E-Bike-Fahrer geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sinsheim, Telefon 07261/690-0 in Verbindung zu setzen.