Zwei schwere Unfälle mit jungen Motorradfahrern

Eppingen  Bei einem Motoradunfall in Eppingen ist am Freitagabend ein 16-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt worden. Bei einem weiteren, wenige Kilometer entfernten Unfall wurde ein 18-Jähriger schwer verletzt.

Email

In Eppingen ist es Freitagabend zu zwei schweren Motorradunfällen gekommen. Ein 16-Jähriger ist mit einer Yamaha 125 zwischen Eppingen-Mühlbach und Zaberfeld-Ochsenburg tödlich verunglückt. Nach Angaben von Jan Auer, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Heilbronn, kam der Jugendliche auf Höhe des Mühlbacher Steinbruchs von der Fahrbahn ab. Bei dem darauffolgenden Unfall zog er sich tödliche Verletzungen zu. Nach Auers Angaben war er allein beteiligt.

Weitere Details enthält die Polizeimitteilung: Demnach war der 16-Jährige gegen 17.45 Uhr in Richtung Mühlbach unterwegs. In einer Linkskurve kam er nach den bisherigen Ermittlungen vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stieß er zunächst gegen eine Kurvenleittafel und prallte anschließend gegen einen Baum. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb.

Am Unfallort waren mehrere Rettungskräfte im Einsatz. Ein Rettungshubschrauber landete ebenfalls. Die Kreisstraße war am Unfallort bis gegen 20.50 Uhr voll gesperrt.

Zweiter Motoradunfall nur wenige Kilometer entfernt

Ebenfalls am Freitagabend wurde ein 18-jähriger Suzuki-Fahrer schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen vom Unfallort war der Motorradfahrer gegen 17.30 Uhr auf der Frauenbrunner Straße stadtauswärts unterwegs. Dabei übersah er vermutlich einen von links kommenden Nissan, der auf der Westtangente unterwegs war.

Wie es später in der Polizeimitteilung heißt, hatte der Suzuki-Fahrer offenbar die Vorfahrt der Nissan-Fahrerin missachtet. Jene versuchte demnach noch auszuweichen, es gelang ihr aber nicht, einen Zusammenstoß zu verhindern. 

Der Fahrer der Suzuki wurde schwer verletzt. Foto: Jürgen Kümmerle

Beim Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Nissan-Fahrerin blieb unverletzt. 

Neben mehreren Rettungskräften war die Polizei mit drei Streifen im Einsatz. Die Fahrbahn musste im Bereich der Unfallstelle bis gegen 20.30 Uhr voll gesperrt werden.


Jürgen Kümmerle

Jürgen Kümmerle

Reporter

Jürgen Kümmerle ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.