Mit Lkw auf Feldweg festgefahren - Fahrer hatte 3 Promille

Bad Rappenau 

Email

Für die Bergung eines Sattelzuges musste am Mittwochabend der rechte Fahrstreifen der A6 bei Bad Rappenau gesperrt werden.

Der 45 Jahre alte Fahrer des Gefährts war in den frühen Morgenstunden auf einem Feldweg in Richtung der Autobahn unterwegs, als sich sein Fahrzeug auf dem unbefestigten Weg direkt neben der A6 festfuhr, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Zeugen meldeten der Polizei den Laster, woraufhin eine Streife anfuhr und den in der Fahrerkabine schlafenden Mann weckte.

Die Beamten stellten schnell den mutmaßlichen Grund für das eigenwillige Fahrmanöver des 45-Jährigen fest. Ein Alkoholtest zeigte bei dem Mann um kurz vor 7 Uhr einen Wert von über drei Promille an. Der Sattelzug-Lenker musste eine Blutprobe abgeben und wurde zeitweise in Gewahrsam genommen, heißt es im Polizeibericht.

Das Fahrzeug wurde am Abend mit einem Schwerlastkran geborgen.