Mehrere Verletzte bei Zusammenstoß auf der Bundesstraße

B293/Eppingen 

Email

Mehrere Personen haben am Sonntag bei einem Unfall auf der B293 bei Eppingen Verletzungen erlitten. Ein 82-Jähriger fuhr um kurz vor 18 Uhr auf Bundesstraße in Richtung Heilbronn, als er kurz nach der Abzweigung nach Rohrbach wohl aufgrund von Sekundenschlaf mit seinem VW auf die Gegenfahrbahn geriet.

Der Fahrer eines entgegenkommenden Ford versuchte noch in den Grünstreifen auszuweichen, konnte eine Kollision allerdings nicht mehr verhindern. Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden im Ford sitzenden Kinder durch den auslösenden Airbag leicht verletzt und auch der Fahrer des VWs erlitt leichte Verletzungen. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Wie hoch die daran entstandenen Schäden ausfallen muss noch ermittelt werden.

Die Bundesstraße blieb während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen für mehrere Stunden voll gesperrt.