Kellerbrand in Eppingen

Eppingen 

Email

Bewohner der DRK-Rettungswache bemerkten am Freitag kurz nach Mitternacht eine Rauchentwicklung im gegenüber befindlichen Einfamilienhaus in der Ludwig-Zorn-Straße und verständigten die Feuerwehr. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnten die beiden im Erdgeschoss wohnenden Personen das Gebäude unverletzt verlassen.

Infolge eines technischen Defekts an der Heizungsanlage im Keller war es zu einem Schmorbrand gekommen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Rauch zog in das Treppenhaus und die oberen Stockwerke.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Nach der Belüftung und Entrauchung des Gebäudeinneren konnten die beiden Bewohner ins Haus zurück. Der Sachschaden beträgt rund 15.000 Euro. Gebäudeschaden entstand nicht.

Die Feuerwehr war mit 21 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz. Das DRK war mit zwei Rettungsassistenten vor Ort.