Helmstadt-Bargen
Lesezeichen setzen Merken

Holzanbauten, Carport und Auto brennen

  |    | 
Lesezeit 1 Min

Bei einem Brand am frühen Donnerstagmorgen in Helmstadt (Rhein-Neckar-Kreis) entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von weit über 100.000 Euro. Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei nahm das Feuer aus bislang unbekannten Gründen seinen Ausgang in einem Holzanbau einer Doppelhaushälfte in der Bankstraße. Das Feuer griff anschließend auf das angrenzende Wohnhaus und dessen Carport sowie auch auf den Holzanbau des Nachbaranwesens über. Beide Holzanbauten und der Carport sowie ein darunter abgestelltes Fahrzeug brannten total aus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die in Mitleidenschaft gezogene Doppelhaushälfte ist derzeit unbewohnbar.

Die Feuerwehren aus Helmstadt, Bargen, Flinsbach und Aglasterhausen waren mit über 40 Einsatzkräften vor Ort und brachten den Brand, der kurz vor 6 Uhr ausbrach, schnell unter Kontrolle. Kurz nach 7 Uhr konnte "Feuer aus!" gemeldet werden. Die Brandexperten des Polizeireviers Sinsheim haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

  Nach oben