Gemmingen
Lesezeichen setzen Merken

Fußgängerin zwischen Richen und Stebbach von Auto erfasst

  |    | 
Lesezeit 0 Min

Schwer verletzt wurde eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall zwischen Richen und Stebbach in der Nacht auf Sonntag. Wie die Polizei mitteilt war ein 41-Jähriger gegen 2 Uhr mit seinem BMW auf der Kreisstraße 2054 unterwegs nach Stebbach. Etwa 100 Meter nachdem er das Ortsschild Richen passiert hatte, trat die alkoholisierte 30-jährige Fußgängerin aus dem Grünstreifen auf die Fahrbahn. Die Frau wurde von dem BMW erfasst und über das Fahrzeug geschleudert. Sie wurde durch einen Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7000 Euro.

  Nach oben