Einbrüche in Tierarztpraxen

Sinsheim/Meckesheim 

Email

Eine Tierarztpraxis in Sinsheim wurde in der Zeit zwischen Montag, 23.30, und Dienstag, 7.30 Uhr, Ziel eines oder mehrerer bislang unbekannter Einbrecher. Indem er oder sie ein Fenster des Eingangsbereiches im ersten Obergeschoss mit einem unbekannten Werkzeug aufhebelten und dadurch ein zweites Fenster entriegeln konnten, gelangten sie in den Wartebereich der Praxisräume in der Kurpfalzstraße. Die Täter wuchteten zwei Kassen am Anmelde-Tresen auf und entwendeten das darin befindliche Scheingeld. Außerdem ließen sie eine Spardose vom Tresen mitgehen, wie die Polizei Mannheim am Mittwoch mitteilte.

Über den Gesamtwert des Diebesgutes bzw. den entstandenen Sachschaden konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem oder den unbekannten Tätern aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich beim Polizeirevier Sinsheim, Telefon 07261/690-0, zu melden.

Auch in Meckesheim verschafften sich ein oder mehrere unbekannte Personen unberechtigt Zugang zu einer Tierarztpraxis in der Zuzenhäuser Straße. In der Zeit zwischen Montag, 22 Uhr, und Dienstag, 9 Uhr, gelangten sie zuerst in das Wartezimmer im Erdgeschoss der Praxis, indem sie mit einem bislang unbekannten Werkzeug das Fenster aufhebelten. Anschließend stiegen sie auf die gleiche Weise durch ein zweites Fenster in das danebenliegende Behandlungszimmer ein.

Auch in diesem Fall war die Schadenshöhe noch unklar. Ob der oder die Unbekannten etwas entwendeten, muss noch überprüft werden. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat und Hinweise auf die unbekannten Einbrecher geben kann, wendet sich bitte an den Polizeiposten Meckesheim, Telefon 06226/1336,

Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Straftaten besteht, war noch unklar.