Brand in Sulzfeld.: Mann erleidet Rauchgasvergiftung

Zu einem Kellerbrand ist die Feuerwehr am Mittwoch kurz vor 17 Uhr ausgerückt. Der Bewohner des Hauses ist leicht verletzt worden.

Email
Die Einsatzkräfte waren mit einem größeren Aufgebot vor Ort. Foto: Franz Theuer

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ist die Brandursache ungeklärt. „Brandstiftung können wir aber ausschließen“, sagte ein Sprecher des Präsidiums Karlsruhe. Im Bereich der Heizanlage habe es eine Verpuffung gegeben. Der Bewohner des Hauses sei leicht verletzt worden, er erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Da sich das Einfamilienhaus in der Nachbarschaft zum Supermarkt an der Hauptstraße befindet, war dessen Betrieb eingeschränkt. Der Bereich um den Brandort war für einige Zeit abgesperrt.

Nachdem das Feuer gelöscht war, sicherte die Feuerwehr das Haus und behielt eventuelle Glutnester im Blick.

 

 

 


Heike Kinkopf

Heike Kinkopf

Reporterin

Heike Kinkopf ist Redakteurin im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.