Kirchardt
Lesezeichen setzen Merken

A6 bei Kirchardt: Lkw brennt aus

Die Autobahn A6 bei Kirchardt in Fahrtrichtung Mannheim musste am frühen Montagmorgen nach einem Unfall komplett gesperrt werden. In der Folge bildete sich ein langer Stau, auch die Umleitungsstrecken waren überlastet.

Adrian Hoffmann
  |  
Lkw-Brand auf A6
Ein mit Reifen beladener Lkw brennt aus.

Die Autobahn A6 bei Kirchardt in Fahrtrichtung Mannheim musste am frühen Montagmorgen nach einem Unfall komplett gesperrt werden. Ein Lkw brannte. Nach Angaben der Feuerwehr Bad Rappenau war das Fahrzeug mit Reifen beladen.

 

Sie möchten unser Youtube-Video ansehen?

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellung kann Ihnen diese Datenvisualisierung nicht angezeigt werden.

Hier können Sie eine Änderung Ihrer Einstellungen vornehmen, um sich die Grafik anzeigen zu lassen.

Datenschutzeinstellungen ändern

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Er koppelte die Front mit Führerhaus ab und fuhr ein paar Meter weiter in Sicherheit.

Der Brand brach nach Angaben der Polizei um kurz vor 5 Uhr aus. In der Folge bildete sich eine große Rauchsäule. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot an Kräften vor Ort. 

Um besser löschen zu können, rissen Feuerwehrkräfte mit Stangen den Laderaum ein. Im weiteren Verlauf wurde eine Drehleiter eingesetzt. "Wir kommen einfach so schlecht ran", sagte Feuerwehr-Einsatzleiter Thomas Wachno. "Aber wir haben die Situation jetzt im Griff."

Lkw-Brand auf A6 bei Kirchardt | Heilbronn | 04.12.2021 | 9 Bilder | Fotograf: Adrian Hoffmann

Langer Stau in Richtung Mannheim

Die A6 musste in Fahrtrichtung Mannheim komplett gesperrt werden. Zwischen den Anschlussstellen Heilbronn/Untereisesheim und Bad Rappenau bildete sich ein Rückstau bis zum Kreuz Weinsberg. Auch auf den Umleitungsstrecken kam es zu größeren Verkehrsbehinderungen, weil die B39 ebenfalls überlastet war. Gegen 9.30 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

 

  Nach oben