Wagen mit drei Kleinkindern rollt in Bach - Kinder unverletzt

Rauenberg 

Email

Ein Kinderwagen mit drei Kleinkindern ist in Rauenberg (Rhein-Neckar-Kreis) eine Böschung hinab in einen Bach gerollt.

Nach Angaben der Polizei war eine Frau am Dienstagvormittag mit dem „Kinderbus“ - einem Kinderwagen, in den bis zu sechs Kinder passen - sowie zwei Hunden an der Leine unterwegs. Um eine Hundeleine zu lösen, die sich an einem Pfosten verfangen hatte, stellte die Frau den Wagen mit angezogener Bremse ab. Trotz der Bremse rollte der Wagen die Böschung hinunter in ein Bachbett, wo er im etwa 20 Zentimeter tiefen Wasser zum Stehen kam.

Einsatzkräfte der Feuerwehr holten die Kinder aus dem Wasser. Die waren nass, äußerlich jedoch unverletzt. Laut Polizei kamen sie zur Vorsorge ins Krankenhaus.

Warum der Wagen auf dem asphaltierten Weg ins Rollen geraten war, müsse noch geklärt werden, sagte ein Sprecher der Polizei.