Verkeiltes Auto legt Bahnverkehr lahm

Ittlingen 

Email

Über eine Stunde lang war am Samstagabend der Bahnverkehr im Bereich Ittlingen blockiert. Der Grund lag in einem VW Up, der sich am Bahnübergang an der Reihener Straße verkeilt hatte.

Ein 52-Jähriger kam mit dem Auto  vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit an dem unbeschrankten Bahnübergang von der Straße ab, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das Auto landete im Gleisbett und verkeilte sich beim Versuch, wieder auf die Fahrbahn zurückzufahren.

Eingesetzt waren neben der Eppinger Polizei auch die Bundespolizei und ein Notfallmanager der Deutschen Bundesbahn. Verletzt wurde niemand, die Höhe des entstandenen Sachschadens schätzt die Polizei auf knapp 5.000 Euro.